Erste Bürgermeisterin Elke Zehetner: Große Sorge um HAP

 

Die Stadt Penzberg wird alles in ihrer Macht Stehende tun, um HAP in Penzberg zu halten

Die Erste Bürgermeisterin der Stadt Penzberg: "Mit großer Besorgnis verfolge ich die Entwicklung bei Hörmann Automotive Penzberg und den sich andeutenden Verlust vieler Arbeitsplätze. Seit geraumer Zeit führe ich intensive Gespräche mit den Mitarbeitern, dem Betriebsrat und der Konzernleitung. Ich werde versuchen mit allem, was mir an Macht zur Verfügung steht, den Betrieb des Werkes in Penzberg aufrecht zu erhalten und ihm von Seiten der Stadt eine Zukunft zu geben. Die Bedeutung des Betriebes für den Standort Penzberg ist immens, geht es doch hierbei darum, 600 Arbeitsplätze zukunftsfähig für die Stadt zu erhalten!

Selbstverständlich werde ich mich bei der Kundgebung der Belegschaft, dem Betriebsrat und der IG Metall am 5. Dezember für den Erhalt des Betriebes und der Arbeitsplätze einsetzen und auch sprechen."

 

Pressemitteilung als pdf herunterladen.

 

Kontakt für weitere Informationen
 
Erste Bürgermeisterin
Elke Zehetner
Tel.: 08856.813-103 oder -104 

elke.zehetner@penzberg.de

 

 

 

 

Pressemitteilung als pdf herunterladen.