Unternehmen gesucht zur Nominierung "Großer Preis des Mittelstandes"

 

Die Stadt Penzberg hat die Gelegenheit, mittelständische Unternehmen für den 25. Großen Preis des Mittelstandes der Oskar-Patzelt-Stiftung zu nominieren. Das Jubiläumsjahr 2019 steht unter dem Motto Nachhaltig wirtschaften.

Der Wirtschaftspreis der Oskar-Patzelt-Stiftung wird seit 1995 verliehen und beurteilt das Unternehmen als Ganzes sowie in seiner komplexen Rolle in der Gesellschaft. Je Wettbewerbsregion (16 Bundesländer sind in 12 Regionen zusammengefasst) werden in der Regel drei Preisträger ausgezeichnet. Die Stadt Penzberg nutzt die Gelegenheit, sich deutschlandweit als aufstrebenden Wirtschaftsstandort zu präsentieren und sucht nun Penzberger Unternehmen, die die Wettbewerbskriterien erfüllen. Die Nachhaltigkeit soll hierbei im besonderen Fokus stehen.

Voraussetzungen für die Nominierung

Nominierte Unternehmen sollten

  • mindestens zehn Arbeitsplätze und 1,0 Mio. EUR Jahresumsatz aufweisen;
     
  • wenigstens drei Jahre stabil am Markt täig sein;
     
  • frei von kommunaler oder staatlicher Beteiligung sein.
     

Gefordert sind hervorragende Leistungen in den fünf Wettbewerbskriterien:

1. Gesamtentwicklung des Unternehmens

2. Schaffung/ Sicherung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen

3. Modernisierung und Innovation

4. Engagement in der Region

5. Service und Kundennähe, Marketing
 

Mehr Informationen zum Mittelstandspreis sind erhältlich über die Website www.mittelstandspreis.com.

Vorschläge sind willkommen!

Die Stadt Penzberg nimmt bis zum 31. Dezember 2018 Vorschläge für zu nominierende Unternehmen an. Diese sind mit Hinblick auf obenstehende Punkte zu begründen.

Gerichtet können die Vorschläge per Post an

Stadt Penzberg
Johann Blank
Stadtkämmerer
Karlstraße 25
82377 Penzberg

oder per E-Mail an wirtschaftsfoerderung@penzberg.de.
 

Pressemitteilung als pdf herunterladen.

 

Kontakt für weitere Informationen:

Stadt Penzberg
Finanzangelegenheiten
Johann Blank
Stadtkämmerer
Tel.: 08856.813-200

johann.blank@penzberg.de  

Monique van Eijk
Mitarbeiterin Liegenschaften
Tel. 08856.813-217

monique.vaneijk@penzberg.de  
 

Die Stadt Penzberg ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts.
Sie wird vertreten durch die Erste Bürgermeisterin Elke Zehetner.