Kinder der Penzberg Kindertagesstätten singen Lieder ihrer Großeltern

 

Penzberger Kindergärten feiern gemeinsam am Stadtplatz das Stadtjubiläum

Noch vor wenigen Tagen dirigierten die Erste Bürgermeisterin Elke Zehetner, Roche Werkleiter Dr. Ulrich Opitz und Festkoordinator Thomas Sendl mehr als 2.000 Menschen zum Steigerlied und entlockte durch die damit verloren gegangene Stadtwette dem Penzberger Roche Werk 15.000 EUR. Aber so dicht beschrieben wie das Notenblatt zum Steigerlied reihen sich auch die Veranstaltungen im Terminkalender des Festorganisators im Rathaus.

Denn schon am Mittwoch, den 24. Juli 2019, geht es ab ca. 09:30 Uhr am Stadtplatz mit dem nächsten Choreinsatz weiter. Mehr als 500 Kinder und 50 BetreuerInnen der Penzberger Kindertageseinrichtungen haben sich angekündigt um gemeinsam die Lieder ihrer Großeltern zu singen. "Eine ganz zauberhafte Idee, das Jubiläumsjahr mit historischen Liedern zu besingen" betont auch Penzbergs Erste Bürgermeisterin Elke Zehetner und lädt alle Interessierten ein, am nächsten Mittwoch um 09.30 Uhr zum Stadtplatz zu kommen.

"Wir hoffen natürlich auf besseres Wetter als am Stadtfest" so Thomas Sendl. Doch wie beim großen Fest findet auch das Chorsingen der Kindertagesstätten bei jeder Witterung statt.

Alle Informationen zum Festprogramm "Penzberg-100 Jahre Stadt" sind auf der Website
www.100-Jahre-penzberg.de zu finden.


Die Pressemitteilung als pdf herunterladen.

 

Kontakt für weitere Informationen

Stadt Penzberg
Öffentlichkeitsarbeit, Kultur und Tourismus
Thomas Sendl
Tel.: 08856.813-120
E-Mail: thomas.sendl@penzberg.de
www.penzberg.de

Die Stadt Penzberg ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts.
Sie wird vertreten durch die Erste Bürgermeisterin Elke Zehetner.