Absage von Veranstaltungen

 

Die steigenden Corona Zahlen im Landkreis Weilheim- Schongau haben die Stadt Penzberg dazu veranlasst nachfolgende Veranstaltungen abzusagen:

  • 08. November 2020:
    November Markt mit verkaufsoffenem Sonntag

    Diese Veranstaltung wird für 2020 ersatzlos gestrichen.
     
  • 17. November 2020:
    Bürgerversammlung in der Stadthalle

    Diese Veranstaltung wird für 2020 ersatzlos gestrichen. Als Ersatz soll der Jahresbericht ausführlicher gestaltet werden.


  • 22. November 2020:
    Gedenkveranstaltung zu 75 Jahre Penzberger Mordnacht

    (ursprünglich geplant für den 28. April 2020)Der Gedenktag wird auf den 28. April 2021 verschoben.


Informationen zu weiteren Veranstaltungen:
 

  • 01. November 2020:
    Allerheiligen – Gräbersegnung am städt. Friedhof / 15 Uhr

    Die Gräbersegnung findet mit gewissen Einschränkungen statt.
    - sh. Pressemitteilung vom 19. Oktober 2020 -
     
  • 20. November 2020:
    Verleihung des Kulturpreises der Stadt Penzberg 2020

    Diese Veranstaltung wird stattfinden, allerdings nur für geladene Gäste und einer max. Teilnehmerzahl von 30 Personen.
     
  • Hannis Eismärchen und Weihnachtsmarkt

Über die Durchführung oder Absage wird in beiden Fällen nach den Herbstferien entschieden.


Kontakt für weitere Informationen:

Stadt Penzberg
Kommunikation . Kultur . Wirtschaft
Thomas Sendl, Abteilungsleiter
Tel. 08856.813-500
thomas.sendl@penzberg.de
 
Die Stadt Penzberg ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts.
Sie wird vertreten durch den Ersten Bürgermeister Stefan Korpan.


Die Pressemitteilung als pdf herunterladen.