Anmeldung des Betreuungsbedarfes in Penzberger Kindertagesstätten für das Betreuungsjahr 2020/2021 ++Update++

 

++ UPDATE ++

Da die Schuleinschreibung erst am 25. März 2020 abgeschlossen sein wird, ist die Anmeldung für die außerschulische Betreuung (Hort und Mittagsbetreuung) in unserem Bürgerserviceportal bis 31.03.2020 verlängert möglich.

--------------------------------------------------------------------------

Die diesjährige Einschreibung für Krippe, Kindergarten, sowie Hort und Mittagsbetreuung startet am 01.02.2020! Im Vorfeld findet im Laufe des Januars der Tag der offenen Tür der einzelnen Einrichtungen statt.
 
Mit der Einführung des neuen Anmeldeportals im Juli 2019 für unterjährige Bedarfe, geht es mit der offiziellen Anmeldung für das Betreuungsjahr 2020/2021 im Februar los. Die Eltern können Ihren Bedarf an einem Betreuungsplatz für das Betreuungsjahr ab September 2020 von 01.02.2020 bis 15.03.2020 im Bürgerserviceportal der Stadt Penzberg anmelden. Anschließend beginnt die Zuteilungsphase in den Einrichtungen. Bis 09.04.2020 erhalten die Eltern die Rückmeldung zu Ihrer Anmeldung.
 
Die Stadt Penzberg erhofft sich durch die Einführung der zentralen Anmeldung eine spürbare Zeitersparnis und Hilfestellung für alle beteiligten Eltern, Einrichtungen und Träger im Kita-Management. Das Portal gewährt einen durchgängig transparenten und gerechten Vergabeprozess, welcher sowohl der Kommune, als auch den Eltern, Einrichtungen und Trägern einen vereinfachten Ablauf und Planungssicherheit ermöglicht.
 
Anmeldung das erste Mal anders!
 

Nach Einführung der Anmeldung für den unterjährigen Bedarf im Juli wurde die Anwendung seither stets optimiert. Zur Anmeldung müssen sich die Eltern zunächst im Bürgerserviceportal registrieren, anschließend können die gewünschten Einrichtungen ausgewählt werden. Jedoch ist keine Fahrt zur Kita notwendig, denn die Bedarfsanmeldung kann bequem von zuhause aus erfolgen.
 
Eine Anmeldung ist für jedes Kind bei erstmaligem Besuch einer Kindertagesstätte und bei einem Wechsel der Einrichtung notwendig. Ebenso ist zu beachten, dass mindestens drei Einrichtungen ausgewählt und priorisiert werden müssen, sollte die Platzkapazität in der gewünschten Einrichtung ausgeschöpft sein.
 
Um die Einrichtungen kennenzulernen finden im Januar in allen Kindertagesstätten Tag der offenen Türe statt. Die Termine sind beigefügt. „Der persönliche Kontakt ist und bleibt sehr wichtig, bitte nutzen Sie die Gelegenheit, die Einrichtungen kennenzulernen.“, so die Erste Bürgermeisterin. Bei Fragen zum Anmeldeprozess steht das Familienbüro jederzeit unterstützend zur Seite. Bei fehlendem Internetzugang besteht die Möglichkeit die öffentlichen Internetplätze in der Stadtbücherei zu nutzen.
 
Kontakt für weitere Informationen

Stadt Penzberg
Familienbüro
Franziska Annaberger
Tel.: 08856.813-131
franziska.annaberger@penzberg.de
www.penzberg.de
 
Die Stadt Penzberg ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts.
Sie wird vertreten durch die Erste Bürgermeisterin Elke Zehetner.