Fortsetzung der Asphaltierungsarbeiten in Reindl bei Vollsperrung

 

Asphaltierungsarbeiten an den letzten beiden Abschnitten zwischen Einmündung "Daserweg" und "Auf der Etz"

Die Baumaßnahmen in der Staatstraße 2370 in Reindl sind weiter vorangeschritten. Nachdem letzte Woche witterungsbedingt nur Vorarbeiten getätigt werden konnten und sich ein großer Kabelfehler aufgetan hat, konnte nur der erste Abschnitt (Kreuzung Reindl bis zur Einmündung Daserweg) fertig asphaltiert werden.
 
Um die finale Straßenoberfläche in den letzten zwei Abschnitten herstellen zu können, muss die Straße nun mehrere Nächte voll gesperrt werden. Die Arbeitsräume sind für eine halbsei-tige Sperrung der Staatsstraße zu klein. Um die Verkehrsbeeinträchtigungen so gering wie möglich zu halten (Durchgangsverkehr, Busverkehr), werden die abschließenden Arbeiten wiederum mittels Nachtbaustellen durchgeführt. Hierfür wird die St 2370 in den nachfolgend aufgeführten Nächten jeweils von 19:30 Uhr bis 6:00 Uhr voll gesperrt. Die großräumige Umleitung über die Autobahn A 95 oder Königsdorf wird ausgeschildert. Eine Zufahrt zu den Grundstücken ist in dieser Zeit nicht möglich.
 
Folgender Bauablauf ist geplant:

 
1.) Montag den 19.10. auf Dienstag den 20.10.

Fräsen und Planie der Straße ab Einmündung Daserweg bis einschließlich Reindl Haus Nr. 34. Hier können die Grundstücke in dieser Nacht und am folgenden Tag nicht zu- und abgefahren werden.
 
2.) Dienstag den 20.10. auf Mittwoch den 21.10.
 

Asphaltierung der Tragschicht ab Einmündung Daserweg bis einschließlich Reindl Haus Nr. 34.
Fräsen und Planie der Straße ab Reindl Haus Nr. 34 bis zum vorläufigen Bauende untere Etz/Ausfahrt „Am Zibetholz“. Hier können die Grundstücke in dieser Nacht und am folgenden Tag nicht zu- und abgefahren werden. Die Einbahnstraßenregelung "Am Zibetholz" wird aufgehoben.

3.) Mittwoch 21.10. auf Donnerstag 22.10.
 

Asphaltierung der Tragschicht ab Reindl Haus Nr. 34 bis zum vorläufigen Bauende untere Zufahrt „Auf der Etz“/Ausfahrt „Am Zibetholz“. Die Einbahnstraßenregelung „Am Zibetholz“ wird aufgehoben.

4.) Donnerstag den 22.10.auf Freitag den 23.10.
 
Asphaltierung der gesamten Deckschicht ab der Einmündung Daserweg bis zum vorläufigen Bauende untere Zufahrt „Auf der Etz“/Ausfahrt „Am Zibetholz“. Die Einbahnstraßenregelung "Am Zibetholz" wird hier aufgehoben.

Die Stadt geht davon aus, dass dieser Zeitplan witterungsbedingt eingehalten werden kann.
 
Die Rettungsdienste können die betreffenden Straßenabschnitte jederzeit anfahren.
 
Die Stadt Penzberg bittet alle Anlieger um Verständnis für die Beeinträchtigungen, die sich infolge der Arbeiten und notwendigen Sperrungen ergeben. Aufgrund der beengten Verhältnisse gibt es keine andere Möglichkeit die Straße wiederherzustellen.
 
Im Anschluss an die Straßenbauarbeiten wird die Fußgängerampel am Daserweg wieder aufgebaut. Ferner erfolgen zum Schluss noch die Markierungsarbeiten.
 
Der untere Abschnitt der Straße Reindl wird erst im Zuge der GEP-Maßnahme der Stadtwerken Penzberg im nächsten Jahr hergestellt, da in diesen Bereich noch der Kanal- und die Wasserleitung erneuert werden.


Kontakt für weitere Informationen
Stadt Penzberg
SG Tiefbau
Johann Eßel
Tel.: 08856.813-331
johann.essel@penzberg.de
www.penzberg.de

Die Stadt Penzberg ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts.
Sie wird vertreten durch den Ersten Bürgermeister Stefan Korpan.

Die Pressemitteilung als pdf herunterladen.