Jobmesse bei Hörmann Automotive Penzberg

 

Am 12.02.2020 findet im Werk von Hörmann Automotive Penzberg eine Jobmesse für die frei werdenden Mitarbeiter statt. Interessierte Unternehmen und Bildungsträger können sich potentiellen Arbeitnehmern präsentieren und mit diesen unkompliziert in Kontakt kommen. Die Veranstaltung ist eine Kooperationsveranstaltung der Hörmann Automotive Penzberg GmbH, der Stadt Penzberg, der Agentur für Arbeit Weilheim und der Agentur für Arbeit Bad Tölz. Am 21.01.2020 fand im Rathaus Penzberg ein Pressegespräch mit allen Kooperationspartnern statt.

Hörmann Automotive Penzberg (HAP) wird zum 30.06.2020 seinen Betrieb stilllegen. Die Arbeitsverträge der aktuell noch beschäftigten Mitarbeiter laufen bis zur Betriebsstilllegung zu unterschiedlichen Zeitpunkten aus. Aus diesem Grund organisieren HAP, die Stadt Penzberg sowie die Agenturen für Arbeit Weilheim und Bad Tölz eine Jobmesse im Werk von HAP. Am Mittwoch, den 12.02.2020 von 10 bis 16 Uhr können sich die Mitarbeiter beider Schichten an den Ständen über neue Stellenangebote informieren und mit Arbeitgebern ins Gespräch kommen.

Arbeitgeber und Arbeitnehmer zusammenbringen

Die Erste Bürgermeisterin der Stadt Penzberg, Elke Zehetner lädt die Unternehmen aus der Region zu einer Teilnahme an der Jobmesse ein: „Wir freuen uns über Unternehmen aus einer ähnlichen Branche, aber auch über Firmen, die den HAP-Mitarbeitern einen Quereinstieg ermöglichen möchten. Jeder ist willkommen!“. Die Messe soll auch denjenigen Mitarbeitern die Gelegenheit bieten, mit Arbeitgebern direkt in Kontakt zu kommen, die tendenziell einen schwierigeren Start in eine neue Anstellung haben könnten. „Die Kolleginnen und Kollegen haben immer gut gearbeitet, sind motiviert und haben einen großen Erfahrungsschatz. Richtig eingesetzt kann jede/r volle Leistung bringen.“, so Thomas Nachtmann, Vorsitzender des Betriebsrats. Betriebsrat Bayram Yerli hofft, dass möglichst viele der ca. 480 aktuell noch beschäftigten Kolleginnen und Kollegen unterkommen. Von den anfangs 26 Auszubildenden sind aktuell noch zwei Auszubildende zum Industriemechaniker auf der Suche nach einer neuen Stelle.
 
Enge Kooperation mit den Agenturen für Arbeit
 

Da sich Penzberg an der Landkreisgrenze befindet, sind auch die Agentur für Arbeit Weilheim und die Agentur für Arbeit Bad Tölz aktiv an der Organisation der Jobmesse beteiligt. Michael Schankweiler, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Weilheim und Udo Kohnen, Geschäftsstellenleiter der Agentur für Arbeit Bad Tölz, sind sich einig, dass die Messe eine gute Plattform ist, die Vertragsparteien unkompliziert zusammen zu bringen. Mit einem eigenen Stand bei der Messe stehen Mitarbeiter beider Agenturen unterstützend bereit.
 
In mehreren im Oktober 2019 eigens eingerichteten Büros beraten die Mitarbeiter der
Arbeitsagenturen die Beschäftigten an drei bis vier Tagen pro Woche, können dabei alle Anliegen mit den HAP-Mitarbeiter direkt vor Ort klären und kennen dadurch die individuelle Situation der Beschäftigten bereits sehr gut. Bisher haben seitens Weilheim – aus dem Landkreis Weilheim-Schongau kommt ein Großteil der HAP-Mitarbeiter – über 300 Beratungsgespräche mit 150 Mitarbeitern stattgefunden. Seitens Bad Tölz beläuft sich die Zahl der beratenen Mitarbeiter auf 100. „Wir freuen uns über die sehr gute Zusammenarbeit mit der HAP-Personalabteilung, die uns in allen Belangen, beispielsweise auch bei der Koordinierung der Beratungstermine sehr unterstützt“, betont Michael Schankweiler.

Am Tag der Jobmesse besteht die Möglichkeit, gemeinsam mit den Agenturmitarbeitern und den Arbeitgebern direkt über individuelle Förder- und Qualifizierungsmaßnahmen für eine neue Stelle oder über die Möglichkeit eines Eingliederungszuschusses bei einer Einstellungzu sprechen. Interessierte Arbeitgeber können mit den HAP-Mitarbeitern vor Ort auch gleich einen Probearbeitstag vereinbaren, denn die Mitarbeiter dürfen sich gemäß Sozialplan dafür freistellen lassen.
 
Daten zur Jobmesse

Veranstaltung:             
Jobmesse für HAP Mitarbeiter

Datum:                         
Mittwoch, 12.02.2020
 
Uhrzeit:                        
10:00 – 16:00 Uhr

Ort:                             
Hörmann Automotive Penzberg,
Seeshaupter Straße 70, 82377 Penzberg
 
Ansprechpartnerin:      
Stadt Penzberg, Monique van Eijk, Wirtschaftsförderin
E-Mail: wirtschaftsfoerderung@penzberg.de

Um Anmeldung wird gebeten bis zum 31.01.2020.

Kontakt für weitere Informationen
Stadt Penzberg
Wirtschaftsförderung
Monique van Eijk
Wirtschaftsförderin
Tel.: 08856.813-115
Mobil: 0152.3953 4408
monique.vaneijk@penzberg.de
www.penzberg.de
 
Die Stadt Penzberg ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts.
Sie wird vertreten durch die Erste Bürgermeisterin Elke Zehetner.

Die Pressemitteilung als pdf herunterladen.