Leiterin des Städtischen Kindergartens verabschiedet sich

Foto: Stadt Penzberg Von links: Andrea Vollmert (Personalabtl.), Erste Bürgermeisterin Elke Zehetner, Dagmar Köhler, Tamara Eberl (stellv.KiGa-Leiterin), Franziska Annaberger (Familienbüro) mit reichlich „Corona-Abstand“ im Rathaus.

Die langjährige Leiterin des Städtischen Kindergartens, Dagmar Köhler, verabschiedet sich in den vorgezogenen Ruhestand. Frau Köhler war 29 Jahre bei der Stadt Penzberg angestellt. Zunächst arbeitete sie als Erzieherin, war dann stellvertretende Leitung und seit 2016 Leiterin des Städtischen Kindergartens am Daserweg.
 
„Das Lachen der Kinder wird in unserem Haus auch weiterhin immer erklingen. Das Wohl aller Kinder und ihrer Familien ist im städtischen Kindergarten am wichtigsten“, sagte Frau Köhler bei ihrer Verabschiedung letzte Woche im Rathaus, „das war mir immer eine Herzensangelegenheit und das wird auch nach mir so bleiben.“

Spaziergang ohne Schäfchen-Zählen

Erste Bürgermeisterin Zehetner: „Ich bedauere den Weggang von Frau Köhler sehr, kann aber verstehen, dass sie nach den vielen anstrengenden, aber sicher auch schönen Jahren, andere Schwerpunkte in ihrem Leben setzen möchte.“

Hobbies wie Lesen, Radfahren und Wandern haben jetzt Vorrang, sofern das Wetter und die Ausgeh-Einschränkungen es zulassen. „Ich freue mich darauf, die Natur zu genießen, ohne immer auf 25 Schäfchen aufzupassen, dass sie nicht vom Weg abkommen oder gar abhandenkommen“, lacht Frau Köhler.

Dann wünschen wir ihr dazu viel Freude!

Pressekontakt der Stadt Penzberg:
 

Eleonore Hofmann
Tel. 08856-813 103
eleonore.hofmann@penzberg.de

Die Stadt Penzberg ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts.
Sie wird vertreten durch die Erste Bürgermeisterin Elke Zehetner.


Pressemitteilung als pdf herunterladen.