Stadt Penzberg in Oberbayern

Pressemitteilung des Wahlleiters

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

als Wahlleiter der Stadt Penzberg darf ich Sie über folgende Sachverhalte zur Stichwahl des Bürgermeisters und des Landrates in Penzberg am 29. März 2020, informieren:

1) Hinweis zur Briefwahl
Obwohl in dem Merkblatt zu den übersandten Briefwahlunterlagen genau beschrieben ist, dass die Stimmzettel in den weißen Umschlag zu legen sind und dieser mit dem Wahlschein in den roten Briefwahlumschlag zu legen ist, kommt es vor, dass Wählerinnen und Wähler nur den weißen Umschlag abgeben. Dies führt zur Ungültigkeit der Stimmabgabe.

Wir bitten um genaue Beachtung der Anweisung des Merkblattes.

2) Presseartikel WAHLAUFRUF der Ersten Bürgermeisterin Elke Zehetner zur Stichwahl am 29. März 2020

Die Formulierung „
Es ist wichtig, dass Sie alle Ihre Stimme abgeben, damit unsere Stadt in dieser schwierigen Situation auch weiterhin in guten Händen bleibt und mit Umsicht geführt wird“ bezieht sich nicht nur auf die amtierende Erste Bürgermeisterin sondern auch auf den/die Bürgermeister/in, welcher nach der Stichwahl die Geschäfte der Stadt leitet.
 
3) Briefwahl für die Stichwahl des Bürgermeisters und des Landrats in Penzberg. Aufruf über Facebook zur Unterstützung eines Circus

Zur Linderung der Not eines Circus, der seine Zelte derzeit in Kochel a. See aufgeschlagen hat, wurde über Facebook dazu aufgerufen, in den Wahlumschlag der Briefwahlunterlagen eine 1 Euro Münze hineinzulegen.

Wir fordern die Wählerinnen und Wähler eindringlichst dazu auf, diesem Aufruf nicht zu folgen, da ansonsten der Wahlbrief bzw. die Stimmen ungültig sind.
 
4) Platz- und Versorgungsprobleme des Circus in Kochel a. See

Entgegen vieler Meldungen ist die Gemeinde Kochel a. See bemüht,
einen geeigneteren Platz für den Circus zu finden. Bis dieser gefunden ist,
darf er an seinem jetzigen Standort bleiben.
Sach- und sonstige Spenden sind bitte direkt beim Circus in Kochel a. See abzugeben.

Pressekontakt Stadt Penzberg Stadt Penzberg

Peter Holzmann
Wahlleiter
peter.holzmann@penzberg.de
Tel. 08856.813-400

Die Stadt Penzberg ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts.
Sie wird vertreten durch die Erste Bürgermeisterin Elke Zehetner.


Die Pressemitteilung als pdf herunterladen.