Wiedereröffnung im Penzberger Einzelhandel

 

Am Montag, den 27.04.2020, dürfen zahlreiche Penzberger Einzelhändler ihre Ladengeschäfte wieder öffnen. Die Stadt Penzberg bittet die Bürger, die Penzberger Betriebe weiter zu unterstützen. Dies alles jedoch unter Einhaltung der strengen Hygienevorschriften.

Die Öffnung der Einzelhandelsgeschäfte am Montag erfolgt unter strengen Auflagen bezüglich Hygieneregeln und Eingangsbeschränkungen. Pro 20 Quadratmeter Fläche darf ein Kunde den Laden betreten.

Erste Bürgermeisterin Elke Zehetner möchte sich in diesem Zuge an die Bürger wenden: "Bitte unterstützen Sie die Penzberger Betriebe weiter, damit diese die Ausfälle der letzten Wochen wenigstens ansatzweise kompensieren können. Aber vergessen Sie dabei nicht: die Krise ist nicht vorbei und es liegt an jedem Einzelnen mit seinem Verhalten zur weiteren Eindämmung der Pandemie beizutragen und keinen Anlass für einen erneuten Shutdown zu geben. Für die Einzelhändler, bei denen Kundenzufriedenheit an erster Stelle steht, stellen die Eingangsbeschränkungen eine ungeheure Zerreißprobe dar. Daher meine Bitte an Sie: Kaufen Sie umsichtig ein und denken Sie auch an die Kunden, die draußen warten müssen. Die Krise fordert viel von uns ab, aber mit Rücksichtnahme und Verständnis können wir zur Besserung beitragen."

Alternativangebote bestehen weiterhin

Viele Penzberger Betriebe - Einzelhändler, Gastronomen und Dienstleister - haben in den letzten Wochen alternative Geschäftsmodelle entwickelt. Erste Bürgermeisterin Zehetner dankt allen Unternehmern, die so schnell kreative und flexible Lösungen gefunden haben, um sich auf die Extremsituation einzustellen und sie appelliert an die Bürger: "Die Penzberger Betriebe haben sich viel einfallen lassen, um für ihre Kunden da zu sein. Bitte nehmen Sie die Angebote auch weiterhin in Anspruch, um die Kontakte zu minimieren."

Plattform "Unser Penzberg"

Auf der Plattform "Unser Penzberg" (www.unser-penzberg.de) können sich Bürger unkompliziert darüber informieren, wie viele Kunden jeweils die Läden betreten dürfen und welche Sonderaktionen zur Wiedereröffnung angeboten werden.

Eine kostenlose Aufnahme von weiteren Unternehmen ist jederzeit möglich. Hierzu bittet die Stadt Penzberg, eine E-Mail mit allen erforderlichen Angaben zu senden an wirtschaftsfoerderung@penzberg.de.


Kontakt für weitere Informationen

Stadt Penzberg
Wirtschaftsförderung
Monique van Eijk
Wirtschaftsförderin
Tel.: 08856.813-115
Mobil: 0152.3953 4408

monique.vaneijk@penzberg.de
www.penzberg.de

Die Stadt Penzberg ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts.
Sie wird vertreten durch die Erste Bürgermeisterin Elke Zehetner.

Die Pressemitteilung als Pdf herunterladen.