Stadt Penzberg in Oberbayern

Verkauf von FFP2-Schutzmasken auf dem Stadtplatz - Pflegende Angehörige bekommen kostenfrei FFP2-Masken

 

Auf Initiative von Bürgermeister Korpan können  Penzberger*innen  ab Donnerstag, 21.01.2021 an einem Marktstand auf dem Stadtplatz FFP2-Masken zu einem Selbstkostenpreis von 1,00 Euro je Stück gekauft werden. Jede Person - ab 15 Jahren - kann drei Masken erwerben und für drei weitere Personen ebenfalls jeweils drei Masken kaufen. Um Missbrauch und Mehrfachabgaben einzugrenzen, werden die Käufer namentlich erfasst; es wird daher gebeten, einen Ausweis vorzuzeigen.

Alle 14 Tage können weitere Masken gekauft werden - die Stadt Penzberg hat bereits vor einigen Tagen eine größere Bestellung von FFP2-Schutzmasken in Auftrag gegeben.

Weiter stellt das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege den Kommunen 1 Million FFP2-Masken zur Weitergabe an Personen, die ihre Angehörigen pflegen, zur Verfügung. Die Auslieferung der Masken über das Landratsamt ist für KW 4 geplant.
 
Die Stadt Penzberg stellt jedoch bereits ab Donnerstag, 21.01.2021 vorab einen weiteren Stand auf, um die FFP2-Masken - vorerst aus dem eigenen Kontingent - an die Berechtigten weiterzugeben.

Jede Hauptpflegeperson kann jeweils drei Schutzmasken unter Vorlage des Schreibens der Pflegekasse mit Feststellung des Pflegegrades der bzw. des Pflegebedürftigen als Nachweis der Bezugsberechtigung kostenfrei abholen (solange das vom Landratsamt zugewiesene Kontingent ausreicht).

Die beiden Stände sind ab Donnerstag, 21.01.2021, montags bis freitags von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr auf dem Stadtplatz besetzt.
 

Kontakt für weitere Informationen


Thomas Sendl
Kommunikation . Kultur . Wirtschaft
Abteilungsleiter
Tel. 08856.813-500
thomas.sendl@penzberg.de

Die Stadt Penzberg ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts.
Sie wird vertreten durch den Ersten Bürgermeister Stefan Korpan.