13.11.2022 - Volkstrauertag – Totengedenken und Friedensgebet

© Archivbild 2021 Stadt Penzberg

Am Sonntag, 13. November, findet anlässlich des Volkstrauertages das Gedenken an die Opfer der beiden Weltkriege und an die Betroffenen von Krieg, Gewalt und Terror statt.

Zeitgleich um 9.00 Uhr finden Gottesdienste in der evangelischen Martin-Luther-Kirche und in der Christkönigskirche statt.

Die Fahnenabordnungen der Vereine sind zur Teilnahme am Gottesdienst in der Christkönigskirche eingeladen. Die musikalische Gestaltung erfolgt durch die Stadt- und Bergknappenkapelle.

Anschließend findet am Ehrenmal das Totengedenken statt. Nach einer Begrüßung durch Ersten Bürgermeister Stefan Korpan erfolgt ein Friedensgebet durch Vertreter der katholischen, evangelischen und islamischen Gemeinden.

Die Feier endet mit der Kranzniederlegung. Die musikalische Gestaltung erfolgt durch die Stadt- und Bergknappenkapelle und den Glück-Auf-Chor Penzberg.

Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich zur Teilnahme eingeladen.

Wegen des Krieges in der Ukraine wird auf Böllerschüsse verzichtet.


Kontakt für weitere Informationen
Stadt Penzberg
Iris Futterknecht

Tel.: 08856.813-510
iris.futterknecht@penzberg.de | www.penzberg.de

Pressemitteilung (pdf) herunterladen.