Bürgerbefragung zum Seniorenkonzept der Stadt Penzberg

Derzeit wird eine Bürgerbefragung zur Entwicklung eines Seniorenkonzeptes für die Stadt Penzberg durchgeführt. Hierzu wurden ca. 6.600 Fragebögen an alle Penzberger Bürger*innen ab dem 55. Lebensjahr versendet.  

Mit der breit angelegten Aktion sollen Informationen über die aktuelle Lebens- und Wohnsituation, aber vor allem auch über die Vorstellungen, Bedürfnisse und Wünsche der älteren Generation gewonnen werden. Aus den hierzu gewonnen Erkenntnissen wird anschließend in Bürgerworkshops ein Maßnahmenkatalog erarbeitet, der abschließend durch den Stadtrat verabschiedet und wesentlicher Bestandteil des Seniorenkonzeptes ist. 

Um ein möglichst genaues Bild zur Bedarfssituation an unterschiedlichen Lebensformen im Alter, Dienstleistungen, Freizeitangeboten sowie Hilfe- und Unterstützungsmöglichkeiten zu erhalten, ist eine hohe Rücklaufquote erforderlich. Die Stadt Penzberg bittet deshalb alle angeschriebenen Haushalte, die Ihre Fragebögen noch nicht bearbeitet, bzw. zurückgesendet haben, diese bis spätestens  

15.07.2022

bei der Stadtverwaltung abzugeben, oder unter dem nachfolgenden Link https://www.umfrageonline.com/s/StadtPenzberg bzw. mit dem angegebenen Code zu bearbeiten.

Kontakt für weitere Informationen:

Nathalie Eber  
Assistenz Erster Bürgermeister
Karlstraße 25  
82377 Penzberg

Tel.: 08856/813-103
E-Mail: nathalie.eber@penzberg.de

Die Stadt Penzberg ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts.
Sie wird vertreten durch den Ersten Bürgermeister Stefan Korpan.

Die Pressemitteilung als pdf herunterladen.