Stadt Penzberg lädt zum Informationsaustausch ein - Unterstützung für die Menschen aus der Ukraine

Die Bilder vom Krieg in der Ukraine bewegen uns alle sehr. Hunderttausende Menschen sind bereits aus ihrer Heimat geflohen oder befinden sich auf der Flucht. Auch in Penzberg ist eine größere Zahl geflüchteter Ukrainerinnen und Ukrainer eingetroffen, die auf Unterstützung und Hilfe angewiesen sind.  
Zur Bewältigung dieser Ausnahmesituation sind ehrenamtliche Tätigkeit und freiwilliges Engagement daher ein tragender Pfeiler.
Damit weiterhin eine gezielte örtliche Koordination zur Unterstützung der Flüchtlinge erfolgen kann, lädt die Stadt Penzberg  

am 14. Juni 2022 in der Zeit von 16.00 Uhr bis 17.30 Uhr,
in die Stadthalle Penzberg, Michael-Pfalzgraf-Platz 1,  

ein.

Die Einladung richtet sich an Ukrainer*innen in Penzberg, Gastfamilien, Menschen oder Institutionen, die sich hier bereits engagieren oder sich zukünftig mit einbringen wollen.

Die Stadtverwaltung freut sich auf einen regen Informationsaustausch und bedankt sich schon heute für die bisherige Unterstützung.

Kontakt für weitere Informationen
Stadt Penzberg
Ordnungsamt  
Joachim Bodendieck
Tel.: 08856.813-400
joachim.bodendieck@penzberg.de | www.penzberg.de

Die Pressemitteilung als pdf herunterladen.