Volksfest 2022: Seniorennachmittag findet doch statt

Die nächste frohe Botschaft in Sachen Volksfest: Der beliebte Seniorennachmittag findet nun doch statt.

Mit Hochdruck hat Bürgermeister Stefan Korpan einen Festwirt gesucht – und mit Holger Regler aus Eichstätt auch gefunden. Der sorgt dafür, dass trotz der Kürze der Vorbereitungszeit vom 26. August 2022 bis zum Sonntag, 4. September 2022, das Volksfest über die Bühne gehen kann. Nun steht fest: Das Rahmenprogramm wird auch wieder den beliebten Seniorennachmittag beinhalten. Heißt: Penzberger Bürger ab einem Alter von 65 Jahren werden am Montag, 29. August 2022, in der Zeit von 12 bis 17 Uhr von der Stadt Penzberg auf ein halbes Hendl und ein Getränk eingeladen.

Aus der enormen Kurzfristigkeit zur Organisation ergeben sich folgende, zwingende Rahmenbedingungen für den Seniorennachmittag.

  • Zeit: Montag, 29. August 2022, 12 bis 17 Uhr
  • Senioren erhalten erst auf Vorlage ihres Personalausweises (kontrolliert wird das Alter und der Wohnort) ihre Essens- und Getränkemarken
  • Für die kostenfreien Verzehrgutscheine sind lediglich Senioren ab 65 Jahren mit Wohnsitz in Penzberg berechtigt
  • Jeder Berechtigte erhält nach der Einlasskontrolle seine ihm zustehenden Wertmarken
  • Der Verzehr findet ausschließlich im Festzelt (und Biergarten) statt
  • Es kann aus organisatorischen Gründen keine Mahlzeit mit nach Hause genommen werden (also grundsätzlich keine „Abhol-Hendl“, auch nicht stellvertretend für Familienmitglieder oder dergleichen)
  • Es gibt keinen Festbus am Seniorennachmittag. Der startet erst ab 17.30 Uhr. Und: Es gilt im Festbus generell während des Volksfestes kein „9 Euro“-Ticket der Bahn
  • Die Stadt empfiehlt, durchaus den regulären Stadtbus zu nutzen, um zu den am Volksfestplatz nahe gelegenen Linien-Haltestellen zu gelangen

„Wir freuen uns, dass wir es nun doch noch geschafft haben, den beliebten Seniorennachmittag durchzuführen“, betont Bürgermeister Stefan Korpan, der sogar von seinem Urlaubsort aus maßgeblich angetrieben hat, das Volksfest für dieses Jahr zu retten. Die Einladung an die Senioren der Stadt auf einen Volksfestbesuch nennt Korpan eine „Wertschätzung gegenüber einer Generation, die für Penzberg sehr viel geleistet hat“. Zusammen mit seinen Urlaubsvertretern, Zweiter Bürgermeister Markus Bocksberger und Dritter Bürgermeister Hardi Lenk, will Korpan nun auch in den Reihen der Stadträte noch Helfer für den Seniorennachmittag akquirieren. Dort war bei der jüngsten Sitzung die Hoffnung einiger Räte auf die Durchführung des Seniorennachmittags noch einmal unterstrichen worden.

 

Kontakt für weitere Informationen

Stadt Penzberg                                     
Kommunikation . Kultur . Wirtschaft
Thomas Sendl - Abteilungsleiter
Tel.: 08856.813-500
thomas.sendl@penzberg.de
www.penzberg.de

Die Stadt Penzberg ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts.
Sie wird vertreten durch den Ersten Bürgermeister Stefan Korpan.

Die Pressemitteilung als pfd herunterladen