Mikrozensus 2019

 

Interviewer bitten um Auskunft

Seit 7. Januar 2019 wird im gesamten Bundesgebiet wieder der Mikrozensus, eine amtliche Haushaltsbefragung, bei einem Prozent der Bevölkerung durchgeführt. Gemäß einer Mitteilung des Bayerischen Landesamts für Statistik werden im Lauf des Jahres rund 60 000 Haushalte in Bayern von geschulten und zuverlässigen Interviewer/Innen zu ihrer wirtschaftlichen und sozialen Lage sowie in diesem Jahr auch zu ihrer Krankenversicherung befragt. Für den überwiegenden Teil der Fragen besteht nach dem Mikrozensusgesetz Auskunftspflicht.

Die Auswahl der zu befragenden Haushalte erfolgt nach einem bundeseinheitlichen mathematischen Zufallsverfahren auf der Grundlage von Flächen (Auswahlbezirken)

Die Interviewer informieren die ausgewählten Haushalte vorab schriftlich über den Mikrozensus und weisen sich mit einem Ausweis des Landesamtes aus.

Weitere Informationen zum Prozedere stellt das Bayerische Landesamt für Statistik in seiner Pressemitteilung zur Verfügung.
 

Quelle:
Bayerisches Landesamt für Statistik
Nürnberger Str. 95
90762 Fürth
 

Für Rückfragen können Sie sich an folgende E-Mail-Adresse wenden: mikrozensus@statistik.bayern.de