Neubau der Loisachbrücke (St 2063) - Rückbau der Behelfsbrücke vom 27. November bis 1. Dezember

StBAWM_St2063_Behelfsbrücke mit prov. Widerlagern.

Wie bereits angekündigt erfolgt der Rückbau der Behelfsbrücke in der letzten Novemberwoche. Vom Montag, den 27. November bis Freitag, den 1. Dezember 2023 sind Großgeräte im Einsatz.
Die neue Brücke ist dann für Fahrzeuge aller Art sowie für Fußgänger gesperrt!

Schwerlastkräne werden dann beidseitig der Loisach aufgebaut. Die Behelfsbrücke - siehe Foto der Behelfsbrücke mit provisorischen Widerlagern - wird ausgehoben und vorsichtig auf der neu gebauten Loisachbrücke abgelegt. Dort erfolgt dann die Demontage sowie die Verladung auf Lkw.

Am 1. Dezember 2023 wird im Laufe des Nachmittags die Strecke wieder für den Verkehr freigegeben.

Aufgrund fehlender Schutzplanken wird eine Geschwindigkeitsbeschränkung auf 50 km/h im Bereich zwischen Rain und der TÖL 5 angeordnet. Für Radfahrer und Fußgänger wird in diesem Bereich ein Provisorium eingerichtet.

Das Staatliche Bauamt Weilheim bedankt sich bei allen Betroffenen für das Verständnis und die Geduld bei den benötigten Sperrungen und den damit verbundenen Beeinträchtigungen.

Im Frühjahr 2024 erfolgt eine neue Pressemitteilung, sobald die Arbeiten witterungsbedingt fortgesetzt werden können.

Auskunft erteilen: 

Herr LENKER, Tel. 0881/990-1020

Herr ABENTHUM, Tel. 0881/990-1167

Abteilung Kommunikation Staatliches Bauamt Weilheim
Telefon: +49 (881) 990 - 0

Hausanschrift:

Staatliches Bauamt Weilheim
Münchener Str. 39
82362 Weilheim

E-Mail: kommunikation@stbawm.bayern.de


Die Pressemitteilung als pdf herunterladen.