Stadt Penzberg in Oberbayern

Städtepartnerschaften

Penzberg ist durch Zuzug entstanden. Zunächst kamen die Bergleute auf der Suche nach Arbeit, heute ist unsere Stadt ein bewährter, moderner Industriestandort und zieht Fachkräfte aus aller Welt an. Kein Wunder also, dass man hier Städtepartnerschaften intensiv pflegt.

Das begann im Jahr 1964. Um ein Zeichen gegen den Mauerbau zu setzen und öffentlich zu demonstrieren, dass Berlin weiterhin ein Teil Westdeutschlands ist, engagierten wir uns im Partnerschaftsverbund des Berliner Bezirks Tempelhof-Schöneberg, gemeinsam mit Ahlen, Bad Kreuznach, Braunschweig und Wuppertal.

Das war kein Lippenbekenntnis. Seit nunmehr über einem halben Jahrhundert freuen sich die Penzberger ebenso über Berliner Gäste, wie sie selbst gerne regelmäßig die Partner in der Hauptstadt besuchen. Welch Ansehen die Stadt in Berlin-Tempelhof-Schöneberg genießt, lässt sich auch an der eigenen Gedenkstätte zum 28. April 1945, der Penzberger Mordnacht, in der Penzberger Straße in Berlin ersehen.

Einer anderen Stadt aus dem Verbund fühlten wir uns obendrein besonders nahe, wahrscheinlich durch die gemeinsame bergmännische Vergangenheit. Mit dem westfälischen Ahlen entstand ein intensiver Austausch. Den Verantwortlichen wurde erst im Jahr 2007 – übrigens beim Besuch des Ahlener Stadtfestes – bewusst, dass nie eine offizielle Partnerschaft geschlossen worden war. Das wurde dann noch im gleichen Jahr feierlich in Penzberg nachgeholt.

1981 schließlich überschritt man die Grenzen der Bundesrepublik, bis weit in den Süden der französischen Atlantikküste. Langon heißt die dritte Partnerstadt Penzbergs. Auf den ersten Blick sind erhebliche Unterschiede auszumachen: hier Berge, Bier und Bergwerkstradition, dort Wellen, Wein und stattliche Villen. Doch haben diese den Austausch eher beflügelt und so lieben die Franzosen heute ihre "Fète de la bière", während auf der Penzberger Berghalde edle Tropfen aus Langoner Reben gewonnen werden.

Nach der Wiedervereinigung baute Penzberg freundschaftliche Beziehungen zu der erzgebirgischen Stadt Lugau auf und unterstützte diese beim Aufbau der Verwaltung. Beim viertägigen Stadtfestes im Juli 2019 im Rahmen der Feierlichkeiten zum 100-jährigen Stadtjubiläum von Penzberg entstand die Idee, diese Freundschaft in eine offizielle Städtepartnerschaft umzuwandeln. Die entsprechenden Urkunden wurden Anfang 2020 unterzeichnet.

Eine fünfte Städtepartnerschaft besteht ebenfalls seit dem Jahr 2020. Der Kontakt zu der Stadt Differdingen in Luxemburg entstand über die jährlichen Partnerschaftstreffen in Ahlen und über eine gemeinsame industrielle Vergangenheit. Zum Penzberger Stadtjubiläum reiste eine stattliche Delegation aus Differdingen nach Oberbayern und so entstand der gegenseitige Wunsch, eine offizielle Städtepartnerschaft zu begründen.

Alle Partnerschaften haben dazu beigetragen, dass viele Freundschaften über die Stadt- und auch Landesgrenzen hinaus entstanden sind. Gegenseitige Besuche von Senioren-, Sport-, Jugend-, Musik- und anderen Gruppen, gemeinsam gestaltete Feste, Aufnahme und Ausbildung von Schülern und Praktikanten bereichern das Leben der Penzberger.

Freundschaftliche Kontakte nicht nur im privaten Bereich, sondern ebenso in Verwaltung, Wirtschaft, Schulwesen, Kultur und Sport sind zudem ein wichtiger Faktor für Toleranz und Frieden im vereinten Europa. Daher sind für uns auch künftig die aktive Pflege und der Ausbau unserer Partnerschaften eine gerne übernommene Verpflichtung.

Platz der Städtepartnerschaft

Seit Juli 2019 gibt es in Penzberg nun auch ein sichtbares Zeichen der Freundschaft zu den fünf Partnerstädten. Der Streifen am ehemaligen Bahndamm, wo früher die Schienen zum alten Güterbahnhof verliefen, ist jetzt der Platz der Städtepartnerschaft. Im Zuge der Feierlichkeiten zum 100-jährigen Stadtjubiläum wurde dieser am Samstag, den 13. Juli 2019, am Kreuzungsbereich Karlstraße / Am Schloßbichl mit einer symbolträchtigen Aktion eingeweiht.

Vertreter der fünf Partnerstädte reisten zum Stadtfest nach Penzberg und haben aus diesem Anlass jeweils einen von ihrer Stadt gestifteten Baum gepflanzt. "Die Städtepartnerschaften werden so Wurzeln in fruchtbarem Boden schlagen", so Bürgermeisterin Elke Zehetner bei der feierlichen Einweihung. Die Verbindungen seien zunächst ganz zart und langsam gewachsen, haben sich längst in viele Richtungen verzweigt und treiben bis heute Blüten.

Damit Einheimische und Gäste unter den Schatten spendenden Bäumen gemütlich verweilen können, erhielt der Platz von der Stadt Penzberg und dem Partnerschaftsverein Ahlen jeweils eine Sitzbank. Der Baum der Stadtgeschichte, gestiftet von den Jungrittern Penzberg, zeigt auf eine sehr interessante Art Stationen der Historie Penzbergs. Das mittlerweile berühmte bunte Mammut "HANNIBAL", das die Penzberger Kleinkunstinitiative 2014 aus Ahlen mitgebracht hat und einige Schüler der Mittelschule Penzberg damals bemalten, hat auf diesem Platz weitere Gesellschaft bekommen - vom Berliner Buddy Bär. Mit dieser lebensgroßen Bärenskulptur soll die Städtepartnerschaft Penzberg zum Berliner Bezirk Tempelhof Schöneberg besonders gewürdigt werden. Der Bär steht für Toleranz, Völkerverständigung und ein friedliches Miteinander. Initiiert wurde das Projekt ebenfalls von der Penzberger Kleinkunstinitiative in Kooperation mit der Heinrich-Campendonk-Realschule Penzberg.

Partnerstädte in Zahlen

 

Berlin Tempelhof/Schöneberg

LandDeutschland
BezirkBerlin Tempelhof/Schöneberg
Einwohnerzahl350.984 - Stand v. 31.12.2019
BürgermeisterinAngelika Schöttler
Rathaus Schöneberg
John-F.-Kennedy-Platz
10820 Berlin
Partnerschaft seit1964
Weitere Infos unterwww.berlin.de

 

Ahlen

LandDeutschland
BezirkWestfalen
Einwohnerzahl54.036 - Stand v. 23.07.2020
Bürgermeister Dr. Alexander Berger
Dezernat I
Westenmauer 10
59227 Ahlen
Partnerschaft seit1. September 2007
Freundschaft seit 1964 gemeinsam
mit Berlin-Tempelhof/Schöneberg
Weitere Infos unterwww.ahlen.de

 

Langon

LandFrankreich
DepartementAquitaine
Einwohnerzahl6.000
BürgermeisterJérôme Guillem
14, Allée Jean Jaurès
F-33210 Langon
Partnerschaft seit25. Juli 1981
Weitere Infos unterwww.langon33.fr

 

Lugau 

LandDeutschland
BundeslandSachsen
Einwohnerzahl7.200
Bürgermeister

Thomas Weikert
Obere Hauptstraße 26
09385 Lugau

Partnerschaft seit20. April 2020
Weitere Infos unterwww.lugau.de

 

Differdingen

LandLuxemburg
BundeslandEsch-sur-Alzette
Einwohnerzahl25.000
Bürgermeisterin

Christiane Brassel-Rausch
40, avenue Charlotte
L-4530 Differdingen

Partnerschaft seit20. April 2020
Weitere Infos unterwww.differdange.lu/de/