Stadt Penzberg in Oberbayern

Kommunalwahlen 2020


Penzberg Wählt

Die Spannung steigt.
Am Sonntag, den 15. März entscheidet sich, wer die Geschicke der Stadt Penzberg in den nächsten 6 Jahren leiten wird. Aufgrund des zu erwartenden großen Interesses an der Wahl des Stadtoberhauptes, der Neubesetzung des Stadtratsgremiums sowie der des Landrates und des Kreistages lädt die Stadt Penzberg alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zur Veranstaltung PENZBERG WÄHLT in die Stadthalle Penzberg ein.

Gegen 18:15 Uhr werden bereits die ersten Ergebnisse zur Bürgermeisterwahl erwartet. Wer sich also am Wahlabend mit aktuellen Informationen über die Wahlergebnisse versorgen möchte, kann sich den Stand der Auszählung in der Stadthalle auf großen LED-Fernsehern ansehen oder die Wahlpräsentation per Livestream im Internet unter www.penzberg.de verfolgen.

Kandidaten der verschieden Parteien/Wählervereinigungen sind an diesem Abend anwesend und werden ihre Statements zu den Ergebnissen abgeben.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Elke Zehetner
Erste Bürgermeisterin

Machen Sie Gebrauch von Ihrem Stimmrecht:


Bekanntmachungen zur Kommunalwahl 2020

Amtsblatt Nr. 3 der Stadt Penzberg vom 13.02.2020

Bekanntmachung der zugelassenen Wahlvorschläge für die Wahl des ersten Bürgermeisters am Sonntag, 15. März 2020

Bekanntmachung der zugelassenen Wahlvorschläge für die Wahl des Stadtrats am Sonntag, 15. März 2020

Anlage der Bekanntmachung der zugelassenen Wahlvorschläge für die Wahl des Stadtrats am 15. März 2020

Bekanntmachung über die Einsicht in das Wählerverzeichnis und die Erteilung von Wahlscheinen für die Wahl des Stadtrats, des ersten Bürgermeisters, des Kreistags und Landrats am 15. März 2020

Bekanntmachung des Landkreis Weihlheim-Schongau


Briefwahlunterlagen zur Kommunalwahl 2020

Sie können am Wahltag nicht in Ihrem Wahlraum wählen gehen und möchten Ihre Stimme per Briefwahl abgeben? Dann benötigen Sie einen Wahlschein mit Briefwahlunterlagen. Im Bürgerserviceportal der Stadt Penzberg können Sie beides unter https://www.buergerserviceportal.de/bayern/penzberg/bsp_ewo_briefwahl  online anfordern. 

Wahlscheine und Briefwahlunterlagen sind kostenfrei.

Die Beantragung für eine andere Person ist nur mit schriftlicher Vollmacht möglich.
Sie kann daher nicht elektronisch erfolgen.

Für die Kommunalwahl am 15.03.2020 können im Zeitraum 10.02.2020 (00:00:00 Uhr) bis 13.03.2020 (11:00:00 Uhr) Briefwahlunterlagen angefordert werden.

Antrag ab 10.02.2020 möglich.
Versand der Briefwahlunterlagen erst ab 21.02.2020.


Wahlamt der Stadt Penzberg
Tel: 08856.813-420


Allgemeine Infos zur Kommunalwahl 2020

Wann wird gewählt? (Wahltag und Öffnungszeiten der Wahllokale)

Wahltag der allgemeinen Kommunalwahlen 2020 ist Sonntag, der 15. März 2020.
Die Wahllokale sind von 8 Uhr bis 18 Uhr geöffnet.

Wer wird gewählt?

Die allgemeinen Gemeinde- und Landkreiswahlen finden alle sechs Jahre statt.
Dabei werden

a) die meisten Ersten Bürgermeister bzw. Oberbürgermeister
b) die meisten Landräte
c) alle Gemeinde- bzw. Stadtratsmitglieder und
d) alle Kreisräte

gewählt.

Wer darf wählen?

Wahlberechtigt sind alle deutschen Staatsangehörigen und Staatsangehörigen eines anderen Mitgliedstaates der Europäischen Union, die am Wahltag mindestens 18 Jahre alt sind (letztes Geburtsdatum 15. März 2002), sich seit mindestens zwei Monaten (15. Januar 2020) in der Gemeinde bzw. im Landkreis mit ihrem Lebensschwerpunkt aufhalten und nicht infolge einer Gerichtsentscheidung vom Wahlrecht ausgeschlossen sind. Der Aufenthalt mit dem Schwerpunkt der Lebensbeziehungen wird dort vermutet, wo die Person mit der Hauptwohnung gemeldet ist. Seit 2019 dürfen auch Menschen, für die ein Betreuer in allen Angelegenheiten bestellt ist, an den Wahlen teilnehmen.

Weitere Informationen zu den häufig gestellten Fragen zur Kommunalwahl 2020 erhalten Sie auf der Homepage des Staatsministeriums des Innern, für Sport und Integration unter
https://www.stmi.bayern.de/suv/wahlen/gemeindekreis/index.php

Video zur Stimmabgabe bei der Kommunalwahl 2020

Wenn Sie das Video starten, werden Inhalte von Youtube geladen und dadurch Ihre IP-Adresse an Youtube übertragen.


Europawahl am 26. Mai 2019

Das Europäische Parlament mit Sitz in Straßburg vertritt die Bürger der Europäischen Union (EU) und übt zusammen mit dem Ministerrat die Rechtsetzung der EU aus.

Bekanntmachung der vorläufigen Wahlergebnisse in Bayern:
www.europawahl2019.bayern.de

Bekanntmachung der vorläufigen Wahlergebnisse im
Landkreis Weilheim-Schongau:
https://www.weilheim-schongau.de/data/wahlen/190000_000080/index.html


Landtags- und Bezirkstagswahl am 14. Oktober 2018


Bürgerentscheid Hotelstandort am 14. Oktober 2018

Zahl der Stimmberechtigten:12.915
Zahl der Personen, die abgestimmt haben:9.275
Zahl insgesamt abgegebene Stimmen:
Gültige Ja-Stimmen3.715
Gültige Nein-Stimmen5.480
Gültige Stimmen insgesamt9.195
Ungültige Stimmen insgesamt80

Der Bürgerentscheid "Hotelstandort" ist im Sinne von NEIN entschieden.


Bürgerentscheid Hallenbad am 14. Oktober 2018

Zahl der Stimmberechtigten:12.915
Zahl der Personen, die abgestimmt haben:9.250
Zahl der insgesamt abgegebenen Stimmen beim 1. Bürgerentscheid (Ratsbegehren)
Gültige Ja-Stimmen5.215
Gültige Nein-Stimmen3.233
Gültige Stimmen insgesamt8.448
Ungültige Stimmen insgesamt802
Zahl der insgesamt abgegebenen Stimmen beim 2. Bürgerentscheid (Bürgerbegehren)
Gültige Ja-Stimmen3.964
Gültige Nein-Stimmen4.059
Gültige Stimmen insgesamt8.023
Ungültige Stimmen insgesamt1.227
Stichfrage:
Gültige Zustimmungen zum 1. Bürgerentscheid4.843
Gültige Zustimmungen zum 2. Bürgerentscheid3.691
Gültige Stimmen insgesamt8.534
Ungültige Stimmen insgesamt716

Der Bürgerentscheid Hallenbad brachte folgendes Ergebnis:

Der 1. Bürgerentscheid (Ratsbegehren) ist im Sinne von JA entschieden.

Der 2. Bürgerentscheid (Bürgerbegehren) ist im Sinne von NEIN entschieden.

Im Stichentscheid erhielt mit 4.843 Stimmen der 1. Bürgerentscheid die einfache Mehrheit der abgegebenen Stimmen. Der Bürgerentscheid ist damit aufgrund des Stichentscheids wie folgt entschieden:

Das Ergebnis des 1. Bürgerentscheids (Ratsbegehren) gilt als angenommen.



Bürgerentscheid am 22. Februar 2015

"Kein Hotel am Huber See"

Vorläufiges Endergebnis vom 22. Februar 2015

Stimmen nach Stimmbezirken
 
Gültige Ja-Stimmen:
     2932 (53,51%)
Gültige Nein-Stimmen: 2547 (46,49)
Ungültige Stimmen:         12

-----------------------------------------------------------------------------------

Die Stadt Penzberg hat mit Amtsblatt Nr. 3 vom 10. Februar 2015 folgende

Bekanntmachung der Sitzung des Abstimmungsausschusses zur Festlegung
des Ergebnisses für den Bürgerentscheid
„Kein Hotel am Huber See“ am Sonntag, 22. Februar 2015

erlassen.

Die Stadt Penzberg hat mit Amtsblatt Nr. 2 vom
23. Januar 2015 folgende 

Abstimmungsbekanntmachung zum Bürgerentscheid "Kein Hotel am Huber See"

erlassen.


Volksbegehren:

"Ja zur Wahlfreiheit zwischen G9 und G8 in Bayern"

Die Stadt Penzberg hat zum o.g. Volksbegehren die Eintragungsbekanntmachung erlassen. Sie können die Bekanntmachung mit Informationen zu den Eintragungsmöglichkeiten während der Eintragungsfrist vom 3. bis 16. Juli hier als pdf abrufen.


Europawahl am 25. Mai 2014

Zu den Ergebnissen in Bayern


Kommunalwahlen 2014

Feststellung des amtlichen Endergebnisses

Zur Wahl des Ersten Bürgermeisters und des Penzberger Stadtrates am 16. März 2014. Lesen Sie mehr im Amtsblatt Nr. 7 vom 3. April 2014.


Kommunalwahlen am 16. März 2014:

Die vorläufigen Endergebnisse zur Kommunalwahl
in Penzberg:


Wahlergebnisse aus der Vergangenheit

Bundestagswahlvom 22.09.2013

Landtagswahlvom 15.09.2013
 

Bürgerentscheid Biomasseheizkraftwerk vom 07.10.2012
 

Volksentscheid  vom 04.07.2010
(Link zum Ergebnis Landkreis WM-Schongau)


Bundestagswahl
vom 27.09.2009
(Link zum Bayerischen Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung)

Europawahl vom 07.06.2009
(Link zum Bayerischen Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung)


------------------------------------------------------------------------------------------


Frühere Wahlergebnisse liegen hier als PDF-Datei für Sie bereit.

Inhaltsverzeichnis der PDF-Datei:

28. September 2008
Landtags- und Bezirkstagswahl

4. Mai 2008
Bürgerentscheid 2008 / Errichtung Tiefgarage am Stadtplatz

19. März 2008
Stichwahl Landrat / Weilheim-Schongau

02. März 2008
Kommunalwahlen
Wahl des Ersten Bürgermeister
Wahl des Stadtrates

02. März 2008
Kreistagswahlen 2008
Landratswahl
Kreistagswahl

Archivwahlen 2002
Bürgermeisterwahl
Stadtratswahl
Landratswahl / Kreistagswahl