Der Seniorenbeirat


Ein Gremium für die ältere Generation

Seit 2003 gibt es ihn – den Seniorenbeirat der Stadt Penzberg. Denn ältere Menschen haben oft andere Bedürfnisse als junge und sie wissen selbst am besten, was ihnen fehlt.

Ob sichere Verkehrswege, altengerechte Wohnungen, barrierefreie Zugänge zu Geschäften oder Handwagen am Friedhof: Der Seniorenbeirat berät, mischt sich ein und vertritt die Belange seiner Interessensgruppe.

Seit seiner offiziellen Gründung am 29. April 2003 hat der Seniorenbeirat viel erreicht und ist ein gerne gehörtes Organ im Stadtrat und bei wichtigen Vorhaben der Stadtplaner, wie zum Beispiel die Innenstadtsanierung. Ausgestattet mit einem eigenen Budget und einer Satzung kann effektive Arbeit geleistet werden.


Nächste Seniorenbeiratssitzung

Der Seniorenbeirat der Stadt Penzberg lädt am 22.08.2024, 14.15 Uhr, zur nächsten öffentlichen Seniorenbeiratssitzung in den großen Sitzungssaal des Rathauses, Karlstraße 25 ein.

Wortmeldungen von Gästen sind willkommen.

Die Tagesordnung zur Sitzung wird hier zum gegebenen Zeitpunkt veröffentlicht. 


Seniorenbeirat konstituiert sich

In der Sitzung vom 3. Februar 2022 hat sich, nachdem der Stadtrat alle Mitglieder in einer der vergangenen Stadtratssitzung bestätigt hat, der neue Seniorenbeirat konstituiert. Den Vorsitz übernimmt wieder Siegfried Höfler. Er wird vertreten durch Ingrid Hauptmann, Schriftführerin bleibt Dr. Renate Mair. Als Beisitzer gehören Herbert Preuß und Brigitte Gerlach dem engeren Vorstand an.

Seniorenbeirat 2021 - 2024

1. Reihe v.l.: Dr. Renate Mair (Schriftführerin), Brigitte Gerlach (Beisitzerin), Siegfried Höfler (Vorsitzender Seniorenbeirat), Ingrid Hauptmann (Stellv. Vorsitzende) und Herbert Preuß (Beisitzer)

2. Reihe v.l.: Volker Halbmeyer, Brunhilde Heidrich, Dr. Horst Baumgarten, Ursula Schreier, Slawomir Tetzlaff, Bernadette Leise, Michael Schmatz und Hans-Werner Neumann

nicht auf dem Bild: Ilse Sägmüller sowie die Seniorenreferenten des Stadtrates Katharina von Platen (Bündnis 90/Die Grünen), Bayram Yerli (SPD) und Ludwig Schmuck (CSU)



Mitglieder des Seniorenbeirates 2021 – 2024

DJK Penzberg

Siegfried Höfler (1. Vorsitzender)

Sindelsdorfer Straße 10
82377
 Penzberg
  • Gebäude: 01
+49 8856 8883
hoeflersigi1948@web.de

Ingrid Hauptmann (Stellv. Vorsitzende)

Ahornstraße 94
82377
 Penzberg
  • Gebäude: 05
+49 8856 9034467

CSU Senioren

Dr. Renate Mair (Schriftführerin)

Westend 15
82377
 Penzberg
  • Gebäude: 10
+49 8856 5801

Evang.-Luth. Kirchengemeinde

Brigitte Gerlach (Beisitzerin)

Seeshaupter Straße 73
82377
 Penzberg
  • Gebäude: 25
+49 8856 4865

DGB Ortsverein

Herbert Preuß (Beisitzer)

Auf der Etz 15
82377
 Penzberg
  • Gebäude: 25
+49 8856 6391
herbert.preuss@t-online.de

Dr. Horst Baumgarten

  • Gebäude: 29
+49 8856 1429

Volker Halbmeyer

Alpenstraße 21
82377
 Penzberg
  • Gebäude: 30
+49 8856 3362
volker.halbmeyer@t-online.de

AWO OV Penzberg

Brunhilde Heidrich

  • Gebäude: 35
+49 8856 9671
bruni.heidrich@gmx.net

Bernadette Leise

Frauenschuhstraße 39
82377
 Penzberg
  • Gebäude: 40
+49 8856 934765

VDK Ortsverband Penzberg

Hans-Werner Neumann

  • Gebäude: 50
+49 1727859869
hw.neumann@t-online.de

Seniorenheim "Steigenberger Hof"

Ilse Sägmüller

  • Gebäude: 60
+49 172 8270452

Katholische Arbeitnehmer Bewegung

Michael Schmatz

Sindelsdorfer Straße 7
82377
 Penzberg
  • Gebäude: 65
+49 8856 800909
+49 177 2416429
michael.schmatz@t-online.de

AWO-Seniorenzentrum an der Gartenstraße

Ludwig Schmuck

Loisachstraße 31
82377
 Penzberg
  • Gebäude: 70
+49 8856 3932

Pfarrei Christkönig-Kath. Frauenbund

Ursula Schreier

Nonnenwaldstraße 8 a
82377
 Penzberg
  • Gebäude: 75
+49 8856 93310

Slawomir Tetzlaff

Birkenstraße 17
82377
 Penzberg
  • Gebäude: 80
+49 8856 82870
astetzlaff@t-online.de

Nach oben


Herbstlicht 2023 zum "Internationalen Tag der älteren Menschen"

Der Seniorenbeirat der Stadt Penzberg hat am 1. Oktober 2023 zum „Herbstlicht“ in die Stadthalle eingeladen. Von 14 bis 17:30 Uhr erwartete die rund 100 Seniorinnen und Senioren ein abwechslungsreiches Programm: Musik, Vorträge, Sprechtheater und Stuhlgymnastik und vieles mehr trugen zu einem unterhaltsamen Nachmittag bei. Für das leibliche Wohl war mit Kaffee und Kuchen bestens gesorgt. 

Bei der Veranstaltung konnte auch das 20-jährige Bestehen des Seniorenbeirates gefeiert und die anwesenden Gründungsmitglieder geehrt werden.