Wohnmobilstellplätze am Kirnbergsee (Huberer Weiher)

Die Zahl der Menschen, die gerne mit dem Wohnmobil unterwegs sind, steigt stetig. Der steigenden Nachfrage wird nun auch die Stadt Penzberg gerecht. Ab sofort stehen 8 neue Durchfahrt-Stellplätze für Wohnmobile zur Verfügung.
 
„Ganz ohne Bürokratie können durchreisende Camper auf einem der
8 Stellplätze direkt am Kirnbergsee übernachten. Kostenfrei und unkompliziert, freut sich Erste Bürgermeisterin Elke Zehetner.

Wenige Meter neben dem Badeplatz am Kirnbergsee (Huberer Weiher) wurde der vorhandene Parkplatz saniert, auch künftig stehen den Badenden genügend Plätze zur Verfügung. Der zur Baumreihe gewandte Teil des Parkplatzes wurde mit Stromsäulen und Zählerkästen ausgestattet. Durch Geldeinwurf können die Camper nun Energie für ihre Wohnmobile zapfen.

Anfahrtsbeschreibung:

Verkehrsgünstig an der Autobahnausfahrt
A 95 Penzberg / Iffeldorf
 

Entfernung: ca. 950 m -
direkt am Ortseingang von Penzberg gelegen.

Folgen Sie der Beschilderung zum Wohnwagenstellplatz.

Adresse für Navi:
Vordermeier 5
82377 Penzberg

Lage Stellplatz | Öffnungszeiten

Der Stellplatz ist idyllisch am Freibad Kirnbergsee gelegen. Der Untergrund ist geschottert und ganzjährig nutzbar. Der Platz ist für max. bis zu
8 Reisemobile ausgelegt.

Ein Stromanschluss ist vorhanden.
Reisemobillänge: max. 10 m -
keine Höhenbeschränkung.

Das Zentrum von Penzberg liegt in einer Entfernung von ca. 3 km. Öffentliche Verkehrsmittel (Bus) sind in ca. 800m erreichbar.
Die Busfahrpläne können Sie hier einsehen.

Impressionen vom Stellplatz am Kirnbergsee (Huberer Weiher)

Bildergalerie bitte zum Vergrößern anklicken.

© Stadt Penzberg / Iris Futterknecht

Freizeit und Sehenswürdigkeiten

Sehenswert sind die Kirche St. Johannisrain und die Hub Kapelle mit ihren barocken Altären. In der Christkönigskirche sind zwei bemerkenswerte Fenster des expressionistischen Künstlers Heinrich Campendonk eingebaut. Die Moschee der islamischen Gemeinde Penzberg ist ein Blickfang am Ortseingang Bichler Straße.
Die Geschichte des Bergbaus in Penzberg dokumentiert das didaktisch gut aufbereitete Bergwerksmuseum mit vielen Originalstücken und nachgestellten Situationen Untertage.

Das Museum Penzberg - Sammlung Campendonk bietet den Besuchern mit seiner Sammlung zur Klassischen Moderne und Zeitgenössischen Kunst sowie seiner Sparte für Stadtgeschichte über das ganze Jahr hinweg ein interessantes Programm. 

Für Wanderer und Fahrradfahrer sind Penzberg und sein Umland ein Paradies. Hier kreuzen sich die beiden Fernwanderwege Jakobsweg und Heilige Landschaft Pfaffenwinkel.
 
Interessant sind sicher auch die beiden Rundwege durch die Geschichte der Stadt Penzberg: wie den Geschichtspfad oder den Bergbaurundweg. Wer die Natur hautnah erleben möchte, dem sei der Barfußpfad ans Herz gelegt, der direkt am Cafe´ Extra ganz in der Nähe der Stellplätze seinen Startpunkt hat.

Für Radwanderer finden sich zahlreiche gut ausgeschilderte Strecken zwischen der Loisach und den Osterseen.

Für ein ungetrübtes Badevergnügen stehen neben dem Kirnbergsee ein weiteres Freibad am Eitzenberger Weiher zur Verfügung.