Wohnmobilstellplatz an der Berghalde in Penzberg

Der Wohnmobilstellplatz existiert seit August 2022. Er liegt ruhig, etwas abseits der Innenstadt, auf einem Freizeitgelände, der sog. „Berghalde“. Fußläufig sind ein kleines Einkaufszentrum (mit Supermarkt, Kleidungsgeschäft, Friseur und Schreibwaren/Poststelle), ein Baumarkt und ein Getränkemarkt erreichbar. Vom „Gipfel“ der Berghalde, die aus dem Abraummaterial des früheren Kohlebergwerks entstanden ist, hat man einen großartigen Blick auf das Moorgebiet rund um Penzberg und die Bergkette der Alpen. Ein großer Kinderspielplatz mit langer Geländerutsche ist auf dem Südteil der Berghalde vorhanden. Unmittelbar beim Stellplatz sind ein Beachvolleyballplatz, ein Hundetrainingsgelände, ein Paragliding-Übungshang, ein Pumptrack, ein Bocciaplatz, sowie ein Stockschützenplatz. Eine kleine Gaststätte ist ebenfalls in Laufnähe, diese hat jedoch nicht täglich geöffnet.

Öffnungszeiten

Die Anlage ist ganzjährig geöffnet.

Zwischen 1. November und 31.März ist die WC Anlage geschlossen.

 

Bei Großveranstaltungen (z. B. Volksfest) ist der Platz gesperrt.

Geplante Schließungen des Stellplatzes finden Sie ggf. an dieser Stelle.

 

Eine Reservierung von Stellplätzen ist nicht möglich.

Kosten

Der Aufenthalt ist auf 48 Stunden begrenzt. Parkautomat: Kosten für 24 Stunden/10 € und 48 Stunden/15 €. Stromkosten: 2kw/1 €, Frischwasser: 100l/1 €.

Ausstattung

Der Platz ist ausgelegt für 12 Wohnmobile, der Bereich ist durch Balken vom Restgelände getrennt. Alle Plätze verfügen über Stromanschluss.

Eine öffentliche Toilette inkl. Behindertentoilette befindet sich -im näheren Umfeld (ca. 80m).

Frischwasserversorgung, Brauch- und Abwasserstation (Grauwasser und Chemie-WC) sind vorhanden, sowie Restmülltonnen. Es wird jedoch gebeten, Müll möglichst wieder mitzunehmen.

Anfahrtsbeschreibung:

Der Stellplatz befindet sich im nordöstlichen Teil der Stadt auf dem Festplatz der Berghalde, Zibetholzweg 2. Die Anfahrt erfolgt über die Straße „Grube“, Abzweig Zibetholzweg, vorbei am Baumarkt (Hagebau). Am Ende der Parkplätze verläuft (zweite Abfahrt rechts) ein steil ansteigender Fahrweg. Die Zufahrt ist frei (ohne Schranke). Die Auffahrt hat eine ungefähre Länge von 100 Metern und eine Steigung von 13 Prozent.

 

Die Koordinaten:

47.758414

11.387472

 

Nächstliegende Postadresse zur Orientierung:

(Wohnmobilstellplatz hat keine eigene Adresse)

Zibetholzweg 1

82377 Penzberg

Impressionen vom Wohnmobilstellplatz an der Berghalde Penzberg

Bildergalerie bitte zum Vergrößern anklicken.
© Stadt Penzberg

Freizeit und Sehenswürdigkeiten

Sehenswert sind die Kirche St. Johannisrain und die Hub Kapelle mit ihren barocken Altären. In der Christkönigskirche sind zwei bemerkenswerte Fenster des expressionistischen Künstlers Heinrich Campendonk eingebaut. Die Moschee der islamischen Gemeinde Penzberg ist ein Blickfang am Ortseingang Bichler Straße.
Die Geschichte des Bergbaus in Penzberg dokumentiert das didaktisch gut aufbereitete Bergwerksmuseum mit vielen Originalstücken und nachgestellten Situationen Untertage.

Das Museum Penzberg - Sammlung Campendonk bietet den Besuchern mit seiner Sammlung zur Klassischen Moderne und Zeitgenössischen Kunst sowie seiner Sparte für Stadtgeschichte über das ganze Jahr hinweg ein interessantes Programm. 

Für Wanderer und Fahrradfahrer ist Penzberg mit seinem Umland ein Paradies. Hier kreuzen sich die beiden Fernwanderwege Jakobsweg und Heilige Landschaft Pfaffenwinkel.
 
Interessant sind sicher auch die beiden Rundwege durch die Geschichte der Stadt Penzberg: wie den Geschichtspfad oder den Bergbaurundweg. Wer die Natur hautnah erleben möchte, dem sei der Barfußpfad empfohlen, der direkt am Café Extra seinen Startpunkt hat.

Für Radwanderer finden sich zahlreiche gut ausgeschilderte Strecken zwischen der Loisach und den Osterseen.

Für ein ungetrübtes Badevergnügen stehen in Penzberg der Kirnbergsee, sowie der Eitzenberger Weiher zur Verfügung.

 

Einen umfassenden Überblick über Sehenswürdigkeiten, Freizeitangebote und Co. finden Sie in unserem Stadtplan.