Hilfe für die Menschen aus der Ukraine

Liebe Penzbergerinnen und Penzberger,

die schrecklichen Ereignisse in der Ukraine machen uns fassungslos!

Viele Ukrainer, vor allem Frauen und Kinder, sind auf der Flucht vor dem russischen Angriff.

In den letzten Tagen haben die Stadt und mich viele Hilfsangebote erreicht. Von Kleidung und Geldspenden bis hin zum Wohnraum, haben wir Angebote erhalten.

Über diese große Hilfsbereitschaft der Bürgerschaft bin ich glücklich und auch stolz!

Damit eine gezielte Koordination zur Unterstützung der Flüchtlinge erfolgen kann, hat der Landkreis eine Koordinierungsstelle und Koordinierungsgruppe für die Zuweisungen von Flüchtlingen aus der Ukraine eingerichtet.

Wir alle können ein Zeichen setzen und helfen.

Schon jetzt bedanke ich mich für die zahlreiche Unterstützung und hoffe auf eine friedliche Zukunft für uns alle.

Glück Auf Penzberg! Glück Auf Deutschland! Glück Auf Europa!

Ihr Stefan Korpan
Erster Bürgermeister


Dringend Wohnraum für Geflüchtete aus der Ukraine gesucht:

Appell an alle, die leerstehende Zimmer oder Wohnungen zur Verfügung haben

Penzberger Bürger*innen, die ein Zimmer, ein Appartement oder eine Wohnung frei haben bitten wir, sich bei der Stadt Penzberg zu melden. Um die Wohnräume passend vermitteln zu können, benötigen wir nähere Angaben - am Besten mit Hilfe des vorbereiteten Formulars (pdf).

Gerne können Sie uns Ihr Wohnungsangebot an die eigens eingerichtete E-Mailadresse ukrainehilfe@penzberg.de zurücksenden bzw. über den Postweg zurückleiten.
Die Wohnungsangebote werden dann gebündelt an das Landratsamt Weilheim-Schongau übermittelt und von dort aus zentral koordiniert.

Sollten Sie Fragen haben, richten Sie diese bitte auch gerne telefonisch an uns.

Das eingerichtete Bürgertelefon ist von montags bis freitags von 08:00 Uhr bis 12:30 Uhr unter der Telefonnummer 08856.813-555 durch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadt besetzt.


POSTZUSTELLUNG:

Falls Sie ukrainische Flüchtlinge aufgenommen haben, so bitten wir die Namen auch am Briefkasten anzubringen.


ANMELDUNG BEI DER KOMMUNE:

Bitte melden Sie die ukrainischen Kriegsflüchtlinge im Einwohnermeldeamt der Stadt Penzberg an.

Nutzen Sie bitte möglichst das Online-Tool zur Terminvereinbarung auf der Startseite der städtischen Webseite unter

https://www.penzberg.de/rathaus/buergerservice/rathaus-online/.Dies ist auch für die Schulanmeldung und Anmeldung von Kindergartenplätzen wichtig.


GELDSPENDEN:

Wenn Sie für die Menschen in der Ukraine spenden wollen, finden Sie hier eine Auflistung von Hilfsorganisationen und deren Bankverbindungen.


HILFEPORTAL germany4ukraine:

Das Bundesministerium des Innern und für Heimat hat ein Portal für Geflüchtete aus der Ukraine errichtet.

Hier werden Informationen zu Aufenthaltsstatus, zur Suche nach Unterkunftsmöglichkeiten sowie zur medizinischen Versorgung in Deutschland gebündelt. Die Informationen und Leistungen sind mehrsprachig auf Ukrainisch, Russisch, Englisch und Deutsch verfügbar.

Das Portal ist unter folgendem Link erreichbar:
https://www.germany4ukraine.de/


SIM-KARTEN:

Für Geflüchtete aus der Ukraine sind ab sofort auch in den Telekom-Shops kostenlose SIM-Karten erhältlich. Pro Flüchtling wird eine Karte ausgegeben. Zwecks Legitimation ist die Vorlage von gültigen ukrainischen Ausweisdokumenten Voraussetzung.

 

 

Weitere Informationen erhalten Sie unter: https://www.telekom.com/de/medien/medieninformationen/detail/kostenlose-sim-karten-fuer-gefluechtete-aus-der-ukraine-650244


HILFSANGEBOTE

Deutschkurse vhs Penzberg

Kursangebote an der vhs Penzberg für Geflüchtete aus der Ukraine
Im unten angefügten Kursprogramm finden Sie die möglichen Deutschkursangebote ab dem 25.04.2022, welche je nach Bedarf gestaltet werden und auf Vorkenntnisse durch eventuell bereits besuchte Kurse aufbauen.

  • Es wird keine Kinderbetreuung angeboten.
  • Anmeldungen bitte per Anruf (Tel:08856.3615) tätigen.
  • Das Kursangebot ist kostenfrei.

Kursprogramm als pdf herunterladen.


Deutschkurs Familienzentrum Arche Noah

Im Thal 6 | Tel: 08856.608923-0
E-Mail: info@familienzentrum-arche-noah.de

  • Deutschkurs mit begleitender Kinderbetreuung: Start: ab 22. April - immer freitags (15:00 Uhr bis 17:00 Uhr ab 5 Personen)  sowie Treffpunkt für anschließenden Austausch

Weitere Informationen und Angebote im Flyer (deutsch)

Weitere Informationen und Angebote im Flyer (ukrainisch)


Staatlich geförderter Deutschkurs beim Bildungskolleg

Bildungskolleg GmbH | Münchener Str. 3 | 82362 Weilheim in Oberbayern
Tel.: (0881) 92751016 | Fax: (0881) 92751017

Web: www.bildungskolleg-oberbayern.de

Als anerkannter Träger werden Integrationskurse und Deutschkurse für den Beruf  sowie den offiziellen Sprachtest "Deutschtest für Zuwanderer" (DTZ) und den Test "Leben in Deutschland" (LID) durchgeführt. Neben Weilheim finden auch Kurse in Geretsried, Schongau und Penzberg statt.


KLEIDUNG

AWO-Kleiderzentrale Penzberg
Josef-Boos-Platz 1, UG:


Geöffnet jeweils donnerstags von 14 bis 17 Uhr


Penzberger Tafel unter dem Dach der Kirchen e.V.
Sigmundstr. 16, 1. OG

Tafelausweise können jeweils donnerstags während der Bürozeit zwischen 09:00 Uhr und 11:00 Uhr beantragt werden. Der Ausweis ist jeweils für ein Jahr gültig.

Für die Ausstellung des Ausweises bittet die Tafel ein Ausweisdokument vorzulegen unter Angabe der aktuellen Wohnanschrift.


Mütterzentrum Penzberg e.V. | Winterstr. 20 |
E-Mail: info@muetterzentrum-penzberg.de

 

Bietet Geflüchteten in Penzberg und Umgebung lebenden Familien einen Treffpunkt an, um sich auszutauschen und zu vernetzen, während ihre Kinder unbeschwert spielen können. Das Treffen findet jeweils dienstags von 9:30 Uhr bis 11:30 Uhr, das Treffen am Freitag von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr statt.


INFORMATIONEN

Informationen des Landratsamtes Weilheim-Schongau in deutscher sowie ukrainischer Sprache zu den Themen

Arztsuche, soziale Angebote und Notfallnummern

Tuberkulose/Tbc

Corona (SARS-CoV-2)
 

Infoblatt des Bayerischen Staatsministeriums des Innern, für Sport und Integration zum weiteren Verfahren in Deutschland

in deutscher,in ukrainischer sowiein russischer Sprache.

Schreiben des Bayerischen Volkshochschulverband e. V.: Kulturermittler*innen in Ukrainisch und Russisch gesucht!

Schreiben von SOS Kinderdorf: SOS Meldestelle, Ukrainische Waisenhäuser und Kinderheime

 

Informationen des DRK-Suchdienstes:

Hinweise für Familien - Sichern Sie den Kontakt zu Ihren Angehörigen!

deutschukrainischenglisch russisch

Internationale Suche nach Familienangehörigen - Hilfe bei der Familienzusammenführung

deutschukrainisch

 

 


Mobil sein mit der kostenlosen WOHIN·DU·WILLST-APP

WOHIN·DU·WILLST vereint alle Mobilitätsangebote in einer App. Nutzer:innen werden schnell und umfassend informiert und haben jederzeit einen guten Überblick über ihre möglichen Verbindungen.

Diesen Service bietet die Deutsche Bahn auch den ukrainischen Flüchtlingen in ihrer Landessprache an. Dazu steht die WDW-App ab sofort in ukrainischer Sprache sowohl im Google Play Store als auch im App Store bereit. So können sich die ukrainischen Flüchtlinge schnell und einfach mit den Verkehrsmitteln im öffentlichen Nahverkehr bewegen. Sie haben dadurch leichteren Zugang zu Behörden, medizinischen und schulischen Einrichtungen, etc. wodurch eine soziale Teilhabe am gesellschaftlichen Leben verbessert wird.

In wenigen Schritten Wohin·Du·Willst auf Ukrainisch einstellen:

  • Handyeinstellungen auf Ukrainisch setzen
  • App herunterladen
  • Region UKRAINE wählen
  • Zug- und Busverbindungen europaweit suchen

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte auch dem Info-Schreiben (pdf) der Deutschen Bahn.


Weitere wichtige KONTAKTDATEN:

Als Koordinierungsstelle, die alle Maßnahmen bündelt, ist im Landratsamt das Amt für öffentliche Ordnung und Sicherheit (Sachgebiet 30) zuständig.

Für Fragen und Themen, die mit der Stadt nicht geklärt werden können, wurde eine zentrale Meldestelle unter der E-Mail-Adresse ukrainehilfe@lra-wm.bayern.de  sowie der Telefonnummer 0881 681-1223 eingerichtet.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des Landratsamtes Weilheim-Schongau.