Stellenangebot/e - Arbeiten bei der Stadt Penzberg


Wo andere Urlaub machen ...

Die Stadt Penzberg, 50 km südlich von München verkehrsgünstig und zentral direkt an der A 95 M-GAP gelegen, ist eine aufstrebende Stadt, die vor allem als gewerblicher und industrieller Standort von Bedeutung ist. Die reizvolle Lage im Oberland und das angrenzende Fünf-Seen-Land garantieren einen hohen Freizeitwert. Die gute Infrastruktur am Ort mit weiterführenden Schulen und zahlreichen Sport- und Freizeiteinrichtungen machen die Stadt sehr lebenswert.


Lehrkraft für Cello (m/w/d)

Die Stadt Penzberg sucht für die städtische Musikschule ab sofort  eine

Lehrkraft für Cello (m/w/d)

unbefristet, Teilzeit mit 12,00 Unterrichtsstunden á 45 Minuten

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Erteilen von Präsenzunterricht für Anfänger und Fortgeschrittene
  • Unterricht der elementaren Grundfächer
  • Vorbereiten der Schüler auf den Wettbewerb „Jugend musiziert“
  • Vorbereiten auf die freiwilligen Leistungsprüfungen (Junior 1, Junior 2, D1, D2, D3) gemäß dem Verband bayerischer Sing- und Musikschulen
  • Veranstalten von Schülerkonzerten
  • Engagement im Lehrerteam sowie bei gemeinsamen Projekten

Wir wünschen uns eine Teamplayerin, einen Teamplayer mit

  • einem abgeschlossenen oder andauernden Musikstudium im Fach Cello
  • Unterrichtserfahrung im Instrumentalunterricht und Gruppenunterricht
  • sozialem und organisatorischem Engagement
  • einem Führerschein der Klasse B
  • der Bereitschaft an einer Zweigstelle zu unterrichten
  • der Bereitschaft, falls durch Vorgaben des Gesetzgebers erforderlich, auch Online-Unterricht zu erteilen
  • Voraussetzung für die Erteilung von Präsenzunterricht ist das Erfüllen der Vorgaben der Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung in der jeweils aktuellen Fassung

Wir bieten Ihnen einen vielseitigen und verantwortungsvollen Arbeitsbereich mit einer leistungsgerechten Vergütung nach dem TVöD (bis Entgeltgruppe 9b TVöD) entsprechend Ihrer vorhandenen Qualifikation und Berufserfahrung. Gewährt werden Ihnen ebenso die üblichen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes. Aktuell wird für diese Stelle eine widerrufliche Arbeitsmarktzulage in Höhe von 231,37 € monatlich brutto bei Vollzeitbeschäftigung zur Zahlung gebracht.

Eine hochwertige, modern ausgestattete Arbeitsumgebung, die Möglichkeiten zu fachbezogenen und fachübergreifenden Fort- und Weiterbildungen und ein betriebliches Gesundheitsmanagement sind für uns selbstverständlich.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Diese senden Sie uns bitte bis spätestens 23.01.2022 andas Personalamt der Stadt Penzberg, Karlstraße 25, 82377 Penzberg oder per Email an personalamt@penzberg.de (max. 5 MB). Für fachlich-inhaltliche Fragen steht Ihnen der Musikschulleiter, Herr Johannes Meyer, unter der Rufnummer 08856.813-761, für Rückfragen zum Bewerbungsverfahren Frau Trenkler unter 08856.813-112 gerne zur Verfügung.


Erzieher/in oder Heilpädagogen/in als Integrationsfachkraft (m/w/d)

 
„Wo ich mich geborgen fühle, kann ich mich entwickeln.“
 

Wenn Ihnen dieser Grundsatz von Wolfgang Letz genauso wichtig ist wie dem Team des städtischen  Kindergartens, dann bewerben Sie sich!

 
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Erzieher/in oder Heilpädagogen/in als Integrationsfachkraft (m/w/d)

in Vollzeit, befristet für die Dauer eines Beschäftigungsverbotes, einer sich daran anschließenden Mutterschutzfrist und einer sich ggf. anschließenden Elternzeit.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Individuelle Begleitung, Unterstützung und Förderung der Integrationskinder gemäß dem situationsorientierten Ansatz
  • Interdisziplinärer Austausch mit allen Therapeuten, sowie das Erstellen der individuellen Förderpläne und Entwicklungsberichte in Zusammenarbeit mit dem psychologischen Fachdienst
  • Intensive Elternarbeit zur professionellen Unterstützung und Begleitung der Familien
  • Gestaltung des pädagogischen Alltags in Zusammenarbeit mit der Gruppenleitung, sowie die Kooperation mit dem gesamten Team
  • Beobachtung und Dokumentation der pädagogischen Arbeit, sowie eine daraus resultierende zielgerichtete Pädagogik

Wir wünschen uns eine Teamplayerin, einen Teamplayer mit

  • einem staatlich anerkannten Abschluss als Erzieher/in, Heilpädgoge/in oder einer vergleichbaren Ausbildung
  • Kreativität und Freude im Umgang mit Kindern
  • Motivation, Flexibilität und Einfühlungsvermögen sowie kommunikative Kompetenz
  • liebevollem und wertschätzendem Umgang mit Kindern
  • Bereitschaft sich durch Fortbildungen fachlich und persönlich weiterzuentwickeln
  • Freude an der konzeptionellen Weiterentwicklung insbesondere mit dem Schwerpunkt der Inklusion

Wir bieten:

  • Vergütung nach Entgeltgruppe 8b TVöD-SuE
  • eine Arbeitsmarktzulage in Höhe von bis zu 217,31 € bei Vollzeitbeschäftigung
  • betriebliche Altersvorsorge
  • Fort- und Weiterbildungen
  • einen sehr guten Betreuungsschlüssel
  • freundliches, motiviertes und kreatives Team

Desweiteren gewährt die Stadt Penzberg folgende Zusatzleistungen:

  • Möglichkeit die eigenen Kinder in dieser oder in einer anderen Einrichtung in Penzberg unterzubringen
  • Gebührenermäßigung um 50% für die Unterbringung von Kindern der Fachbeschäftigen in einer Penzberger Kindertagesstätte

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Gerne erwarten wir Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen die Sie bitte bis 24.01.2022 an die Stadt Penzberg, Personalamt, Karlstr. 25, 82377 Penzberg oder personalamt@penzberg.de schicken. Für Personalfragen steht Ihnen Frau Vollmert unter 08856.813-111, für fachliche Rückfragen Frau Pitzer unter der Telefonnummer 08856.813-790 gerne zur Verfügung. 


Erzieherpraktikant/in für das Anerkennungsjahr (m/w/d)


„Wo ich mich geborgen fühle, kann ich mich entwickeln.“


Wenn Ihnen dieser Grundsatz von Wolfgang Letz genauso wichtig ist wie dem Team des städtischen Kindergartens, dann bewerben Sie sich!


Wir suchen zum 01.09.2022 eine/n

eine/n Erzieherpraktikant/in für das Anerkennungsjahr (m/w/d)


Wir wünschen uns eine Teamplayerin, einen Teamplayer mit

  • Kreativität und Freude im Umgang mit Kindern
  • liebevollem und wertschätzendem Umgang mit Kindern
  • Motivation, Flexibilität und Einfühlungsvermögen

Wir bieten:

  • Fort- und Weiterbildungen
  • einen sehr guten Betreuungsschlüssel
  • Freundliches, motiviertes und kreatives Team
  • eine langfristige Perspektive

Desweiteren gewährt die Stadt Penzberg folgende Zusatzleistungen:

  • Möglichkeit die eigenen Kinder in dieser oder in einer anderen Einrichtung in Penzberg unterzubringen
  • Gebührenermäßigung um 50% für die Unterbringung von Kindern der Fachbeschäftigen in einer Penzberger Kindertagesstätte


Haben wir Ihr Interesse geweckt? Gerne erwarten wir Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen die Sie bitte an die Stadt Penzberg, Personalamt, Karlstr. 25, 82377 Penzberg oder personalamt@penzberg.de schicken. Für Personalfragen steht Ihnen Frau Vollmert unter 08856.813-111, für fachliche Rückfragen Frau Pitzer unter der Telefonnummer 08856.813-790 gerne zur Verfügung. 




Für Fachkräfte attraktiv: Mitglied beim Familienpakt Bayern

Stadt Penzberg tritt 2019 als erste Landkreisgemeinde dem Netzwerk Familienpakt Bayern bei

Die Stadt Penzberg fördert die Vereinbarkeit von Familie und Beruf und bekennt sich zu den Zielen des Familienpakts Bayern.

Weitere Infos finden Sie im Zeitungsbericht des Penzberger Merkurs,
Wochenendausgabe vom 7. /8.12.2019,
sowie unter https://www.familienpakt-bayern.de/


Erhebung personenbezogener Daten im Rahmen des Bewerbungs- verfahrens

Im Folgenden informieren wir Sie nach Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) über die Erhebung personenbezogener Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens zur Einstellung bei der Stadt Penzberg.

Die Datenschutzhinweise stellen wir Ihnen als pdf-Datei zum Herunterladen zur Verfügung. Wir bitten um Beachtung.

Ihre Bewerbung bei der Stadt Penzberg

Die Stadt Penzberg fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.

Bei geeigneten und sich zeitlich ergänzenden Teilzeitbewerbungen ist eine Teilung der Stelle möglich.

Die Aufbewahrung der elektronischen Bewerbungsunterlagen erfolgt für sechs Monate.